Weltweite Überführungen im Todesfall

Weltweite Überführungen im Todesfall

Rückführung nach Deutschland und Überführung ins Ausland

HORIZONT International ist spezialisiert auf die Organisation von Rückholungen aus dem Ausland – bereits seit 1981, damals noch als Bestattungen Heimkehr. Durch unsere Zusammenarbeit mit einem der weltweit größten Dienstleister im Bereich Mobilität verfügen wir über einen Erfahrungsschatz von circa 500 Überführungen im Jahr. Das Team von Horizont International regelt weltweit Rückführungen von Verstorbenen ins jeweilige Heimatland und Überführungen in das Ausland. Diese werden in Zusammenarbeit mit einem Netz aus internationalen Partnern, Konsulaten und örtlichen Behörden durchgeführt – zuverlässig, pietätvoll und schnellstmöglich.

Wir bieten Ihnen:

  • weltweite Rückholungen
  • Überführungen von Deutschland in das Ausland
  • Erledigung aller benötigten Formalitäten
  • Beratung zu den anfallenden Kosten und den geltenden örtlichen Vorschriften
  • Hilfe durch Übersetzungen in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Ukrainisch und Russisch, auch am Telefon
  • deutschlandweite Vermittlung an Bestatter jeglicher Religionszugehörigkeit
Diese Dokumente des Verstorbenen sind hilfreich:
  • Personalausweis oder Reisepass im Original für den Bestatter am Sterbeort
  • Kopie der Geburts- und Heiratsurkunde oder Familienbuchauszug
  • Krankenkassenkarte
  • Zieladresse bzw. Kontaktdaten des Bestatters am Heimat– bzw. Beisetzungsort
  • nach Absprache Meldebescheinigung
  • ggf. Beisetzungsbescheinigung, Friedhofsbescheinigung oder Urnenanforderung

Erste Schritte nach einem Todesfall

Schnelles und zugleich überlegtes Handeln ist bei einem Todesfall unerlässlich. HORIZONT International ist mit Sicherheit der richtige Partner für Sie. Relevante Dokumente finden Sie übersichtlich in nebenstehender Box, im Anschluss als Checkliste zum Download oder auf der speziellen Unterseite, die sich ausführlicher mit dem Thema Todesfall im Ausland befasst.

Checkliste herunterladen